Referenten



Unsere Referentinnen/Referenten im Überblick:

Friedemann Alsdorf (B20)
Dipl.-Psych und Psychologischer Psychotherapeut; neun Jahre therapeutische Leitung Teen Challenge Fehmarn. Seit 1997 bei der IGNIS Akademie, seit 2004 Vorstandsmitglied, seit 2015 erster Vorsitzender. Leiter des Bereichs Sozialtherapie.
Bodo Wolfgang Becker (A19)
Referatsleiter Berichtswesen in der Abteilung Spionageabwehr, Wirtschaftsschutz im Bundesamt für Verfassungsschutz (BfV). Studium der Politikwissenschaft, Geschichte und Volkswirtschaftslehre. Studienleiter der Evangelischen Akademie Görlitz, langjährig Referatsleiter im BfV, u. a. als Pressesprecher, unterbrochen von einer Referententätigkeit im Kirchenreferat des Bundesministeriums des Innern.
Jörg Berger (C03)
Psychologischer Psychotherapeut und Paartherapeut in eigener Praxis; Autor von Partnerschaftsratgebern und freies Redaktionsmitglied der Zeitschrift Family.
Simone Boley (B09)
Diakonin, Pilgerbegleiterin, Bibliodramaleiterin, Gestaltseelsorgerin. Freiberufliche Tätigkeit „caminando“; www.caminando-unterwegs.de
Michael Borkowski (D09 )
Theologe, Pädagoge, Systemischer Therapeut, Therapeut für Psychotraumatologie und Traumatherapie, Coach, Leiter Beratungspraxis AUFWIND.
Bart van den Brink (B17)
Dr. med., Psychiatrist at the psychiatric clinic of Eleos, a reformed mental health care organisation in the Netherlands.
Andreas Broocks (B01)
Prof. Dr. med., Facharzt für Neurologie, Psychiatrie, Psychotherapie und Forensische Psychiatrie, Chefarzt der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie, Ärztlicher Direktor der Carl-Friedrich-Flemming-Klinik Schwerin und Leiter der Helios-Fachgruppe Psychiatrie und Psychosomatik.
Gediminas Dailyde (B13)
Pastor/Gemeindegründer einer evangelikalen städtischen Kirchengemeinde.
Andrea Du Bois (A08)
Tanztherapeutin (DGT®/BTD®), Dipl. Pädagogin, Tänzerin, Heilpraktikerin für Psychotherapie; Tanztherapeutin und stellvertretende Leitung der Kreativtherapien in der Klinik Hohe Mark, Oberursel; eigene Praxis für Einzel- und Gruppentanztherapie, weitere Infos unter www.andrea-dubois.de

Klaus Dürr (A22)
Dipl. Ing., Diplom-Exportwirt, Berater und Coach, über 20 Jahre als Vertriebsingenieur tätig, sein Thema: „Win-Win verhandeln - gemeinsam mehr Potenzial heben“.
Esther Elsner (C09)
Leiterin für therapeutischen Tanz und biblischen Ausdruckstanz: Einzel- und Gruppenangebote, Seminarleiterin.
Ralf Elsner (B08)
KBT-Therapeut, Coach, Seelsorger beim Surrexit e.V.
Torsten Ernst (A01)
Pfarrer, Vorsteher bzw. Geschäftsführer Anhaltische Diakonissenanstalt Dessau. Mitglied in Aufsichtsgremien verschiedener Diakonischer Unternehmen. 2002 - 2013 Seelsorger Diakoniekrankenhaus Elbingerode. Inhaltliche Auseinandersetzung mit dem Begriff der Spiritualität in der Hospizarbeit; verheiratet, Vater von vier erwachsenen Töchtern.
Nikolaus Franke (D13)
Weißes Kreuz, Jugend- und Bildungsreferent, Politikwissenschaft (M.A.), Bildungswissenschaftler (M.A.).
Eberhard Freitag (A13)
Dipl. Pädagoge, systemischer Berater, Leitung von return-Fachstelle Mediensucht Hannover.
Tabea Freitag (C18)
Dipl. Psych., Psychologische Psychotherapeutin in eig. Praxis. Mitgründung und Co-Leitung Return – Fachstelle Mediensucht in Hannover. Buchautorin (www.tabea-freitag.de).
Henning Freund (A03)
Prof. Dr. phil., Studienleiter des Masterstudiengangs „Religion und Psychotherapie“ an der Evangelischen Hochschule TABOR in Marburg, Tätigkeit als Psychotherapeut in eigener Praxis in Heidelberg.
Elke Gelhardt (D16)
Sängerin, Songwriterin, Gesangslehrerin, Musiktherapeutin, Dozentin für Stimmbildung beim Evangelischen Jugendwerk Württemberg (EJW) und regionalen Volkshochschulen, Referentin in der Frauenarbeit. www.elke-gelhardt.de
Dorothea Gersdorf (A14)
Jahrgang 1959, ist verheiratet und Mutter von drei erwachsenen Kindern. Zusammen mit ihrem Mann Rolf leitet sie die Ehe-, Familien- und Lebensberatungsstelle von Leben im Kontext e.V. in Dortmund. Sie ist dort in den Bereichen Beratung/Seminare/Vortragsarbeit, sowie als Buchautorin tätig.
Rolf Gersdorf (A23/B23)
Leitung der Ehe-, Familien- und Lebensberatungsstelle „Leben im Kontext e.V.“ in Dortmund – Familientherapie/Supervision u. Lehrsupervision und Fort- und Ausbildung für Familienaufstellungen; Buchautor: „Versöhnt mit Gestern – Familienstellen auf biblischer Grundlage“.
Johannes Ghali (B07)
Pfarrer der koptischen Gemeinde in Baden- Württemberg.
Ulrich Giesekus (C04)
Professor für Beratung, Studiengangsleiter M.A.-Studiengang „Integrative Beratung“ an der Internationalen Hochschule Liebenzell. Inhaber von „BeratungenPlus“ Beratung, Supervision, Schulungen.
Susan Gitau Wambui (A21)
Director International Professional Counselors Centre (Thika- Kenya); Board Director - Africana College of Professionals; Clinical Supervisor - Kenya Counseling and Psychological Association; Founder - Susan Gitau Counseling Foundation.
Martin Grabe (A12)
1. Vorsitzender der APS, Chefarzt der Abteilung Psychotherapie/Psychosomatik und Ärztlicher Direktor der Klinik Hohe Mark, Oberursel. Lehraufträge im Fach Praktische Theologie, Buchautor. Verheiratet, 4 Kinder
Gerhard Gutscher (D22)
Praxis im Rahmen des Christlichen Therapiezentrums Siloah in CH-3073 Gümligen bei Bern. Psychiater und Psychotherapeut sowie Kinder- und Jugendpsychiater und Psychotherapeut. Psychodynamische und systemische Therapie, Pessotherapie, Supervision.
Johannes Haack (C13)
M.A., Dozent für Kognitive Psychologie und Biopsychologie an der University of Applied Sciences UE; Berlin; Dozent/Trainer für deep work und deep reading.
Bettina Hakius (A24)
M.A. Erziehungswissenschaft, Psychologie, Philosophie; Theologin (M.Div. äquiv.), Prädikantin; Kirchenmusikerin D-Pop. Bis 2016 selbständig als Coach, Sozialtherapeutin, Sozial- und NPO-Beraterin; theologische Referentin. Seit 2016 Dozentin an der Biblisch-Theologischen Akademie beim Forum Wiedenest (Bergneustadt).
Luca Hersberger (D20)
Dr. med., Arzt und Psychotherapeut in der Klinik Sonnenhalde mit einem besonderen Interesse an der Integration von Therapie und Glauben. Buch:, „Heilsame Beziehungen“ (2016) über die Verbindung von christlichem Glauben und Schematherapie. Verheiratet, vier Kinder, leitet mit seiner Ehefrau eine Wohngemeinschaft.
Monika Heß (D01)
B.Psych. (APA-Germiston), Studium der Christlichen Psychologie (IGNIS), HPG. Leitung IGNIS-Beraterausbildung. 2. Vorsitzende im IGNIS-Vorstand.
Elke Hieckmann (C23)
Dipl.-Sozialpädagogin (FH), Traumatherapeutin (ZPTN, PIE), Therapeutische Seelsorgerin (TS) bei LebensRäume – Praxis für Traumatherapie und Therapeutische Seelsorge, Leiterin Beratungsstelle Weißes Kreuz in Hirschaid, Internationale Forschungs- und Lehrtätigkeit in den Bereichen „Trauma“ und „Dissoziation“.
Jan Hilbig (C06)
Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie (IPS Klinika) mit Nebentätigkeiten an der Universität Vilnius (Lehre) und in der ambulanten sowie stationären psychosozialen Rehabilitation (Zentrum für seelische Gesundheit der Stadt Vilnius).
Gabriele Hilgenstock (C01)
Leitende Ärztin Klinik Ostberge, Rehabilitation für drogenabhängige junge Menschen, psychotherapeutische Tätigkeit in der Beratungsstelle Leben im Kontext, Dortmund.
Christina Höhne (D07)
Leitung eines Mutter-Kind-Hauses für Mütter mit psychischen Erkrankungen und ihren Kindern im „Wendepunkt“ e.V. Rehabilitationszentrum, nebenberuflich tätig als Therapeutische Seelsorgerin (TS), Reittherapeutin und Trainerin im Westernreiten.
Michael Hübner (C05)
Dr. theol., Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut, Gründer der TS-Beratungsstelle und „Stiftung Therapeutische Seelsorge“, Neuendettelsau zur Gemeindeseelsorger- und Therapeutenausbildung im Bundesgebiet und Ungarn.
Gabriela Jaroš (D02)
Kunsttherapeutin in der Tagesklinik der Klinik Sonnenhalde, Riehen (CH), seit 2002. Spezialgebiet: Psychische Trauma-Verarbeitung in Bildprozessen mittels Lösungsorientiertem Malen in Verbindung mit Seelsorge.
Heidi Josua (C19)
Religionspädagogin und Orientalistin, Referentin für interkulturelle Projekte und Integrationsfragen beim Evangelischen Salam-Center Stuttgart, Sprach- und Kulturmittlerin Arabisch im Landratsamt.
Daniel Just (C08)
Leiter Team.F Akademie; Führungskräftecoach und Teamtrainer; Knotenlöser – Potentialentfalter – Weiterbringer; Vater von 4 Kindern, seit über 20 Jahren verheiratet.
Martina Kessler (B16)
Dr. theol., verheiratet, vier erwachsene Kinder. In der Leitung der Akademie für christliche Führungskräfte, selbstständig als Psychologische Beraterin, Bereichsleiterin des Akademischen Aufbauprogramms der Stiftung TS, International tätige Referentin, Lehraufträge an verschiedenen Hochschulen, Vorstandsmitglied der APS, Autorin mehrerer Bücher, z.B. Die Machtfalle.
Joachim Klein (A09)
MTh in Praktischer Theologie, Studienleiter und Dozent am Theologischen Seminar Adelshofen, Eppingen bei Heidelberg, Lehrcoach (DGfC), Coach (EASC).
Gerhard Kleinlützum (C20)
Seit 01.10.2017 im aktiven Ruhestand. Bis dahin Geschäftsführung Rehazentrum Wendepunkt e.V., Velbert. Theologe mit pädagogischer und therapeutischer Qualifikation.
Olaf Kormannshaus (B04)
Pastor & Dipl.-Psych., Berlin; Hochschullehrer i.R. (Theologische Hochschule Elstal), Supervisor (EKFuL); Vorstandsmitglied der APS.
Joachim Kristahn (B10)
Vorstandsmitglied der IGNIS-Akademie für Christliche Psychologie in Kitzingen. Eheberatung, Erziehungsberatung, Kinder- und Jugendseelsorge und Elternseminararbeit, AD(H)S-Arbeit mit einem eigenen Training sowie einer Fortbildung zum AD(H)S-Trainerverhalten, verheiratet, 4 Kinder.
Katrin Kroll (C22)
Dozentin und in der Aus- und Fortbildungsleitung der Bereiche Kinder- und Jugendberatung und Kinder- und Jugendseelsorge. Vorstandsmitglied der IGNIS Akademie. Heilpraktikerin für Psychotherapie in eigener Praxis, arbeitet psychotherapeutisch mit Kindern und Jugendlichen und unterstützt pädagogische Teams und Einrichtungen supervisorisch.
Gerald Kunde (C17)
Bezugstherapeut im Wendepunkt e.V. in Velbert, einer Einrichtung zur Rehabilitation und Lebenshilfe für psychisch kranke Menschen, in der Adaptionsstufe. Vormals als Pastor, Seelsorger (KSA) und Missionar in Brasilien tätig.
Barbara Langos (A04)
Paarberaterin in eigener Praxis.
Britta Laubvogel (A06)
Dipl. Soz. Päd., Bildungsreferentin im evangelischen Dekanat Wetterau.
Ingeborg-Maria Leder (A02)
Dr. med., Ehrenamtliche Tätigkeit als geistliche Begleiterin, Exerzitienbegleiterin, angeschlossen an die Arbeitsgemeinschaft Geistliche Begleitung in der EKM seit 2003, in verschieden Kontexten der Exerzitienspiritualität. Ausbildung 2001-2003 bei der GCL Augsburg.
Michael Lenzen (D15)
Leitung von „computence“ – Fachstelle für Medienkompetenz (Neues Land e.V.) Sozialtherapeut und Vater von drei erwachsenen Kindern.
Peter und Margaret Lincoln (D05)
Dr. Peter Lincoln, Buchautor, Focusing-Ausbilder und Meditationsleiter, Freikirchlicher Pastor in Ruhestand. Margaret Lincoln, Buchautorin, Ausbilderin für Bibliodrama und Bibliolog. Sie haben vier erwachsene Töchter und sechs Enkelkinder.
Christa und Dirk Lüling (B15)
Leitung der Ausbildung für seelsorgerliche Begleitung und christliche Lebensberatung an der Team.F Akademie. Ehe- und Lebensberater, Referenten und Buchautoren.
Matthias Luther (A16)
Dr. med. Oberarzt und ärztlicher Leiter des Zentrums für Liaison und aufsuchende Hilfen der Kinder- und Jugendpsychiatrischen Klinik, Universitäre Psychiatrische Kliniken (UPK) Basel, Schweiz, Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin und Facharzt für Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie.
Lidia Lysiuk (B14)
Lehrstuhlinhaberin für Psychologie an der A. S. Pushkin-Universität in Brest, Dozentin für Entwicklungspsychologie und pädagogische Psychologie an der Hochschule für Ökonomie und Innovation in Lublin (Polen). Gründerin und Leiterin des Zentrums für Psychologie und Beratung "Einsicht", Brest. Wissenschaftliche Interessengebiete: Entwicklung der Identität (in der Ehe und bei Eltern), Psychologie der Werte, moralische Entwicklung. Verheiratet, zwei Söhne und drei Enkel.
Maria Mallender (C07)
Dipl. Pädagogin Schwerpunkt Interkulturelle Kommunikation und Psychiatrie/Psychotherapie, Humanitäre Hilfe (M.A.), Sozialpädagogin beim Netzwerk für Traumatisierte Flüchtlinge in Niedersachsen (NTFN) e.V.
Jens Mankel (B22)
Dipl.-Theologe und Pastor im Bund Freier evangelischer Gemeinden; Gestalttherapeut und Heilpraktiker (Psychotherapie) in eigener Praxis; Referent für Seelsorge und Psychologie an der Evangelisch-Freikirchlichen Akademie Elstal. www.jensmankel.de
Nicole Mankel (B22)
Gestalttherapeutin, Systemische Beraterin, Traumatherapeutin (PITT), Heilpraktikerin (Psychotherapie) in eigener Praxis in Köln. www.nicolemankel.de
Therapeutin und Traumapädagogin, Villa Löwenherz, tpz-villa-löwenherz.de
Burhenne Matthias (D10)
Dr. rer, nat., seit 2003 Leitung der Seelsorge- und Männerarbeit im Forum Wiedenest e.V., Lebensberater und Gemeindeberatung, bis 2002 als Biologe in verschiedenen Forschungsprojekten, Autor.
Stefan Melzer (D14)
Dipl.-Psych., Psychotherapeut i.A. (TP), Therapeutischer Leiter der Suchtfachklinik Magdalenenstift in Chemnitz (Sachsen). Schwerpunkte: Alkoholabhängigkeit, Internetsexsucht und Verkehrspsychologie. Aktiv in der Leitung einer freien evangelischen Gemeinde. Verheiratet, 2 Kinder.
Sue Monckton-Rickett (D08)
Vice Chair of the Association of Christian Counsellors in the UK with over 30 years of counselling experience. Sue with her husband Chris lead WINGS (Wholeness In God’s Son), an organisation, which seeks to bring wholeness to the lives of individuals, families and communities, through counselling, retreat leading and training. Sue is also a qualified accountant and project manager and worked for international banks for 30 years in these roles.
Doris Möser-Schmidt (B11)
Dipl. Psychologin, Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Evangelischen Hochschule Tabor und in eigener Beratungspraxis.
Angelika Müller (A18)
Psychologin (M. Sc.), 28 Jahre alt, verheiratet. Seit dem Masterabschluss in Psychologie (2016) tätig als Dozentin für Psychologie, Pädagogik und Soziologie an einer privaten Berufsschule.
Kylli Niemelä (D03)
M.Sc. in Leadership, B.Soc.Sc in Applied Psychology, BBA in Media Communication,Teacher and therapist over 15 years experience in international youth work.

Luitgardis Parasie (A20)
Pastorin in Northeim-Langenholtensen und systemische Beraterin, Buchautorin (Starke Mütter, starke Töchter, Neukirchener Verlag 2017).
Harald Petersen (B06)
Seelsorgereferent des Bundes Freier evangelischer Gemeinden in Deutschland K.d.ö.R und Gemeindepastor.
Samuel Pfeifer (B02)
Professor für Psychotherapie/Psychiatrie und Spiritualität an der Evang. Hochschule Tabor in Marburg; Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie in eigener Praxis, zuvor während 25 Jahren Chefarzt der Klinik Sonnenhalde in Riehen bei Basel. Vielfältige Publikationen im Spannungsfeld von Psychotherapie und Seelsorge. Website: www.seminare-ps.net
Dietmar Pfennighaus (C12)
Leiter und Initiator des ISBUS-Weiterbildungsinstituts Systemische Beratung und Seelsorge (www.isbus.net) und des Ganzheitlichen Gesundheitshauses Marburg (www.ge-haus.de). Theologe, Dipl.-Pädagoge und Dipl. Supervisor. Als Seminarleiter, Berater und Autor tätig.
Marika Rimkus (B21)
Psychologin, de’ignis-Fachklinik Egenhausen, Selbstständige Psychotherapeutin, Referentin und Seminarleiterin, ACT-Trainer/DGKV (Dt. Gesellschaft kontextuelle Verhaltensforschung) Systemische Therapie i.A., Systemische Supervision/Coaching i.A.
Helmut Roderus (A07)
Professor für Medieninformatik und Gründungsdekan der Fakultät Medien an der Hochschule für angewandte Wissenschaften Ansbach. Mehr zur Person s. im Hauptprogramm dieser Tagung.
Ursula Roderus (D12)
Ärztin und Traumatherapeutin, Supervisorin, Leitung des Instituts für christlich orientierte Traumabegleitung ICTB, tätig als Traumatherapeutin in eigener Praxis und Dozentin bei den Weiterbildungsgängen traumazentrierte Fachberatung und Traumapädagogik.
Daniel Rose (D15)
B.A. der Sozialen Arbeit, Prävention, Beratung und Gesprächsbegleitung von Betroffenen, Seminare, Workshops und Weiterbildungen zu vielfältigen Themen im Medienbereich.
Madeleine Rytz (B05)
Sozialpädagogin und Schemapädagogin, selbständig mit der „Fachstelle Schemapädagogik Schweiz“, in diesem Bereich Seminare, Beratung und Supervision, Sexualpädagogin beim Schweizerischen Weißen Kreuz, 2 Töchter.
Rudolf Sanders (A04)
Dr., Paar- und Sexualtherapeut in eigener Praxis, Lehrbeauftragter an der EAG Europäischen Akademie für bio-psycho-soziale Gesundheit, Hückeswagen.
Christian Schäfer (D17)
Dr., Chefarzt der Evangelischen Lukasstiftung Altenburg (Thüringen), Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie, Facharzt für Psychosomatik.
Werner Schäfer (A15)
Geschäftsführung Stiftung Therapeutische Seelsorge Neuendettelsau, Studienleitung der Ausbildung, Praxis für Psychotherapie (HPG).
Matthias Schlagmüller (D11)
Dr., Dipl.-Psychologe, Dozent, IGNIS-Akademie, Uni Würzburg: Dozent Profilehre und Diagnostik Seminare zu Lernen und Epigenetik.
Daniel Schmidt (B24)
1. Vorsitzender Main Quest Ministries e.V., Student Erziehungswissenschaft, Referent Gaming in Familie, Bildung und Glaube.
Wubbo Scholte (D19)
He works as clinical director at ‘De Hoop’ in Dordrecht (NL). Wubbo is married with Ineke. Together they have five kids. He is a clinical psychologist and psychotherapist and has been working at ‘De Hoop’ for five years. Since 2017 he has been director and is responsible for the treatment program, research, education, pastoral work and patient participation.
Marion Schowalter (A11)
Dr. phil., Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Abteilung für Medizinische Psychologie und Psychotherapie der Universität Würzburg, Psychotherapeutin und Supervisorin in eigener Praxis, Coach und Seminarleiterin.
Iris Schumann (C12)
Seit 10 Jahren selbständige Praxis für Familien- und Systemaufstellung mit dem Schwerpunkt, die Konflikte und Verstrickungen zu lösen, die den „Kriegskindern“ und ihren Nachkommen im Stammbaum Probleme bereiten. ISBUS - Mitglied.
www.met-upland.de
Axel Schwall (D18)
Dr. med., IGNIS Akademie Kitzingen; Ausbildungskursleiter, Arzt für Naturheilverfahren, Körpertherapeut, Christlicher Therapeut (IGNIS), ACC Supervisor.
Dietmar Seehuber (C21)
Dr. med., Facharzt für Kinder- und Jugendpsychiatrie und –psychotherapie, Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie. Seit 1999 Chefarzt in der Klinik Hohe Mark, Oberursel. Dort zuständig für die Abteilung Sozialpsychiatrie, Suchtmedizin und Psychotherapie.
Helge Seekamp (D21)
Pfarrer einer reformierten Landeskirchl. Gemeinde (Lemgo-Lippe) und seit 25 Jahren Gründer, Entwickler und Visionär der Endlich-Leben-Gruppenarbeit in Deutschland, Österreich, Schweiz. Überregionale Netzwerkarbeit - Aufbau eines digitalen Bürgernetzwerks in Lemgo und digitale Organisation einer großen Gemeinde.
Henk-Jan Seesink (D19)
Therapeut in der Suchtklinik ‚De Hoop‘ in Dordrecht (NL); z. Zt. ‚Topklas‘ - Weiterbildung. In sechs Jahren durchläuft er die Ausbildung zum Psychotherapeuten, Manager und arbeitet an seiner Doktorarbeit.
Albrecht Seiler (D04)
Dr. med., MSc, Chefarzt Klinik SGM (Stiftung für ganzheitliche Medizin) Langenthal, Schweiz, (Innere Medizin, Psychosomatik, Beratungspsychologie).
Maria Seitz (D06)
Abgeschlossener Bachelor of Psychology (ICP-IGNIS-Tutorial Center), Studentin im M.Sc. Psychologie, selbständige psychologische Beraterin, Kursbegleiterin in der Beraterausbildung bei IGNIS.
Margarita Seiwald (B12)
Dr. med. univ., Assistenzärztin auf der psychiatrischen Abteilung des Kardinal Schwarzenberg Klinikum Schwarzach/Pongau.
Ärztin für Allgemeinmedizin, in Weiterbildung zur Ärztin für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie.

Uwe Simon (C10)
Psychologischer Psychotherapeut. Langjährige Tätigkeit als Stationstherapeut auf einer Station für Essstörungen.
Wolfram Soldan (B03)
Arzt, Psychotherapeut, Supervisor (ACC), Referent für klinisch psychologische Themen (u.a. Vergebung, Sexualität, Psychopathologie, Umgang mit der Bibel in Beratung) an der IGNIS Akademie für Christliche Psychologie in Kitzingen.
Rolf Sons (A05)
Dr. theol., Pfarrer, Dozent.
Martin Steinbach (B18)
Dr. med., Ambulante Tätigkeit als Facharzt für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie, bis 2009 Chefarzt am Diakonie-Krankenhaus Elbingerode/Harz.
Nadine Synofzik (C11)
Psychologin (B.Sc.), im Masterstudium der Klinischen Psychologie und Psychotherapie in Kassel, Autorin des Arbeitsbuches „einfach Endlich-Leben“, Öffentlichkeitsreferentin für das Netzwerk Endlich-Leben, Moderation von Endlich-Leben-Gruppen in der evangelischen Kirchengemeinde Niederkaufungen seit 10 Jahren, verheiratet, 2 Kinder.
Scharona Tal (A17)
Evangeliumsdienst für Israel e.V.
Wir begleiten messianische Juden in ihrem Bemühen, das Evangelium ihrem eigenen Volk und zu allen Nationen zu bringen. Wir fördern die Arbeit jüdisch-messianischer Gemeinden in Israel, Deutschland und Europa. Wir treten dafür ein, dass eine positive Haltung zu Israel und dem jüdischen Volk gefördert wird und setzen uns aktiv für die Versöhnung aller Völker im Nahen Osten ein.
Rolf Trauernicht (C02)
Bis vor zwei Jahren Leiter von Weißes Kreuz e.V., Rentner. Er ist weiterhin tätig als Psychotherapeut (HPG) Coach und Mediator.
Peter J. Verhagen (C14)
Psychiatrist, group psychotherapist, theologian, in a outpatient clinic, GGz Centraal Mental Health Institution. Director of the personality disorders treatment program. Past chair of the World Psychiatric Association Section on Religion, Spirituality and Psychiatry.
David Waitherero Muthua (A21)
He doubles as the research assistant in IT department and youth counselor.
Gottfried und Annegrit Wenzelmann (D23)
Pfarrer i.R., zusammen mit seiner Frau tätig unter dem Dach der Geistlichen Gemeinde-Erneuerung im deutschlandweiten Reisedienst mit Angeboten zur Intensivseelsorge (Innere Heilung).
Martina Werries (B19)
Kreative leiborientierte Kunsttherapeutin (ZKW-tk), Kreative Leibtherapeutin (AKL), Transgenerative Traumatherapeutin (AKL), Dozentin bei Zukunftswerkstatt therapie kreativ, Kunsttherapeutin in der Akutpsychosomatik Klinikum St. Marienwörth Bad Kreuznach, Eigene Praxis:
www.kreative-therapie-werries.de
Jost Wetter-Parasie (A20)
Arzt und Psychotherapeut in eigener Praxis in Northeim, Buchautor.
Erika Wick (C15)
Gründerin und Leiterin der Privatinitiative „Endlich wieder Leben!“ (EwL!) seit 2009 und des deutschlandweiten Netzwerks für EwL!Kursleiter, Autorin von EwL! - Arbeitsbüchern und Referentin zu Themen wie „Überlebende“ Geschwisterkinder nach Abtreibung; Bewältigung einer Abtreibungserfahrung u.ä.
Ingrid Zehendner (C16)
Kunsttherapeutin, Mitarbeiterin der Christusträger-Bruderschaft im Kloster Triefenstein bei Würzburg, Kreativseminare und Malworkshops, Seelsorge und Gästebegleitung im Kloster Triefenstein (www.christustraeger-bruderschaft.org).
Peter Zimmerling (A10)
Prof. für Praktische Theologie mit Schwerpunkt Seelsorge an der Theologischen Fakultät der Universität Leipzig; Universitätsprediger, Domherr zu Meißen. Letzte Veröffentlichungen: Evangelische Mystik, Göttingen 2015, Handbuch Ev. Spiritualität, Bd. 1: Geschichte; Bd. 2: Theologie, Göttingen 2017.